MF-102 Ring Modulator

 

Info

Ringmodulation ist ein klassischer Analogeffekt, im MF-102 Ring Modulator als kompakter und äußerst vielseitig nutzbarer Sound-’Verbieger’ verwirklicht. Die klangliche Bandbreite reicht vom langsamen, samtig weichen Tremolo über das Klirren eines Chinagongs bis hin zu den klassischen ’Out Of Space' Sounds, für die ein Ring Modulator bekannt ist. Der MF-102 behält dabei immer seine angenehm weiche Klangcharekteristik, die nur ein echt-analoger Ring Modulator zu liefern vermag. Seine Einsatzmöglichkeiten beschränken sich nicht auf Gitarre oder Synthesizer – der MF-102 Ring Modulator liefert großartige Roboterstimmen und verwandelt Ihr Piano in ein  – zugegebenermaßen höchst eigenartig klingendes – Glockenspiel.

Der MF-102 Ring Modulator besitzt einen eingebauten Trägerfrequenz-Oszillator und ist zusammen mit Ihrem Instrument sofort einsetzbar. Zusätzlich bietet er einen LFO zur Modulation der Trägerfrequenz und die Möglichkeit, mit Hilfe des Drive-Reglers den Eingang zu übersteuern – von unnachahmlich weicher Analogsättigung bis zum vollen Fuzz-Brett. Sämtliche Reglerfunktionen, auch der Signalmix, besitzen einen Steuereingang und lassen sich über Pedale oder externe Kontrollspannungen modulieren – ein einzigartiges Feature bei ’Bodentreter’-Effekten.

Details

Die Bedienelemente des MF-102 sind:

Signal Mix, Carrier (Träger) Frequenz, LFO Rate und LFO Stärke. Alle Parameter können anstatt mit den Drehreglern auf dem Bedienpanel auch mit Expression Pedal oder externen Steuerspannungen gesteuert werden. Mit den beiden Schaltern stellen Sie die LFO Wellenform und den Tonumfang des Trägeroszillators ein. Die Anschlüsse Audio Eingang/Ausgang, Pedal/Control Eingänge und Carrier Eingang/Ausgang sind mit 6,3 mm Klinkenbuchsen ausgestattet. Im Lieferumfang enthalten ist die Bedienungsanleitung und das AC 9V Netzteil.

 

Bedienoberfläche

LFO Amount
Drehregler des LFO Ausgangssignals, Steuerung desTräger-Oszillators

Square/Sine
Schalter für Rechteck-und Sinuswellenform

Rate
Drehregler zur Veränderung der LFO Frequenz von 0.1Hz bis 25Hz

Drive
Drehregler zur Steuerung der Stärke desEingangssignals

On/Bypass
Robuster, knacksfreier Fußschalter

Bypass
Zweifarbige LED zur Anzeige des Ringmodulatorstatus An oder Bypass

Mix
Drehregler zum stufenlosen Mischen des unmodulierten und modulierten Ausgangssignals.

Lo/Hi
Schalter zum Wählen der tiefen einstellbaren Trägerfrequenz (2Hz bis 130Hz) und der hohen einstellbaren Trägerfrequenz (60Hz bis 4kHz)

Frequency
Drehregler zur Steuerung der Trägerfrequenz in einem Bereich von acht Oktaven.

Level-LED
Dreifarbiges LED zur Steuerung der Stärke des Eingangssignals LFO-LED: zur Anzeige der LFO Rate

 

Anschlussfeld

Audio In
Geeignet für Instrumentenoder Linesignale von -16dBm bis +4dBm

Audio Out
Zum Anschluss an einen Mixer oder Verstärker, Nennwert beträgt -4dBm

LFO Out
Liefert LFO-Spannung zum Anschließen anderer spannungssteuerbarer Geräte

Carrier In
Zur Einspeisung eines externen Signals für den Ringmodulator anstelle des internen Trägeroszillators

Frequency, Rate, LFO Amount, Mix
Für den Anschluss der Moogerfooger EP-1 oder eines baugleichen Expression Pedales sowie Steuerspannungen über Mono- oder Stereoklinkenstecker

+9V
Netzteil Buchse zum Anschluss des mitgelieferten AC 9 Volt Netzteils

Carrier Out
Liefert Trägersignal zum Steuern anderer Geräte

Spezifikationen

Gehäuse
Schwarze Bedienoberfläche mit Seitenteilen aus Hartholz - hervorragend analoges Design

Abmessungen
22,8 x 15,2 x 6,3 cm

Gewicht
ca. 1,0 kg

Stromversorgung
9V AC Netzteil