Moog Music

 Moog_Web_klein

Über die Historie der Firma Moog braucht man kaum Worte zu verlieren: Jedem, der sich für elektronische Klangerzeuger interessiert, dürfte der Moog Synthesizer ein geläufiger Begriff sein. Das von Bob Moog in den 1960ern entwickelte System der elektronischen Klangerzeugung und die nachfolgend entstandenen Instrumente prägen bis heute das Bild und den Klang des analogen Synthesizers. Moogs Modular-Systeme aus den 1960er und '70er Jahren sind heute Legenden mit maximalem Kultfaktor. Der ”Ur”-Minimoog von 1970 gilt als der Analog-Synthesizer schlechthin, wurde mehrfach als ”bester Synthesizer aller Zeiten” ausgezeichnet und definiert nach wie vor die klanglichen Qualitäten eines solchen Instruments. Dessen aktuelle Neuauflage – der Minimoog Model D – beweist die Zeitlosigkeit eines Moog-Synthesizers.

Die aktuelle Modellpalette vereint die jahrzehntelange Erfahrung im Synthesizer-Bau mit den zeitgemäßen Möglichkeiten der digitalen Steuerung. Alle Moog-Instrumente verbindet dabei ein Optimum an Klangqualität, Wertigkeit und vor allem das besondere Gefühl, keine Maschine sondern ein echtes Musikinstrument mit unnachahmlichem Charakter in den Händen zu halten. Dieser Grundsatz gilt für den Edel-Synthesizer Minimoog Voyager XL ebenso wie für die ultrakompakten Gitarren-Effekte der Minifooger-Serie oder den DIY-Synth Werkstatt-01.

Die "Phatty-Family" versteht sich als perfekte Wahl für Performance-orientierte Musiker: kompromissloser, moderner Analog-Sound, aktuelle Features und kompaktes Äußeres – im Falle des limitierten Subsequent 37 CV sogar ein sehr exklusives Äußeres – machen diese Instrumente zu begehrten Arbeitstieren für Bühne und Studio. Der Eurorack-Synthesizer Mother-32 transportiert das klassische Modular-Konzept rundum überzeugend in die Gegenwart.

Untrennbar mit dem Moog Synthesizer verbunden ist das Etherwave Theremin. So hat Bob Moog schon als Schüler mit dem Zusammenbau dieses klassischen Ausnahmeinstruments sein Taschengeld aufgebessert. Heute bietet Moog eine hoch interessante Auswahl an technisch aktuellen Thereminen – vom klassischen Standard-Modell bis hin zur modernen Variante namens Theremini.

 

Neuheiten und Highlights:

 

NEU: Subsequent 37

Subsequent-front

Der neue Standard: Der direkte Nachfolger des Sub 37 vereint den legendären Moog-Sound, umfassende Features, intuitive Bedienung und beste Fertigungsqualität. Gegenüber seinem Vorgänger bietet der Subsequent 37 unter der Haube zahlreiche Detail-Verbesserungen.

mehr...

    
NEU: Subsequent 37 CV
Sub37_CV_schraeg_klein
Wer es besonders edel und stylisch mag, findet im neuen Subsequent 37 CV die perfekte Alternative zum Subsequent 37: Er bietet ein hochwertiges Alu/Echtholz-Gehäuse und sechs programmierbare CV/Gate-Outs. Der Neue wird in einer limitierten Auflage von nur 2000 Exemplaren gefertigt.

mehr...



NEU: Minitaur Rev 2.2

minitauranglepp Das kleine Bass-Monster lässt den Putz fliegen – schließlich ist er der direkte Nachkomme des legendären Taurus-Pedals. Fast nebenbei ist der Minitaur ein äußerst vielseitiger, kompakter und hoch moderner Mono-Synth mit einem Wahnsinns-Sound. Das neue Software-Update Rev 2.2 spendiert schicke Extras.

mehr...

   
Minimoog Model D
 
Minimoog_Model_D_Black_front Der Analog-Synthesizer
(Produktion eingestellt – Restexemplare auf Lager)
Mit originalgetreuer Sound-Engine, perfektem Look und ausgestattet mit ein paar wenigen, aber durchaus nützlichen Extras, die auch Puristen und Analog-Hardliner schätzen.

mehr...


Mother-32
 

Mother_32_Angled_Black_Med

Ein semi-modularer Synthesizer für das Eurorack und den Standalone-Betrieb: 
Mother-32 bietet eine komplette Synthesizer-Stimme mit fettestem Moog-Sound plus Step-Sequencer, Patch-Feld und MIDI/CV-Interface. 

mehr...

 

Modular-Systeme 

System_55


Das 50. Firmenjubiläum feiert Moog mit einem absoluten Highlight: nach dreijähriger Forschungsarbeit lässt Moog seine legendären Modular-Systeme wieder aufleben – als akribisch handgefertigte, hoch exklusive Kopien der Originale aus den frühen 1970er Jahren.

mehr...

 

 

Werkstatt-01
 
front_web

Werkstatt-01 ist der ideale Synthesizer für Einsteiger, Technik-Freaks und Wissensdurstige: Entstanden aus einem Workshop beim Moog-Fest 2014 ist dieser Synthesizer-Bausatz einfach zu montieren und zu modifizieren. Und nebenbei der kompakteste Moog aller Zeiten.
Jetzt mit CV-Expander!

mehr...



 

Theremini
Theremini_Wwb01

Das Theremini ist das Theremin des 21. Jahrhunderts!
Moog hat das traditionelle Instrument hat mit Hilfe moderner Digitaltechnologie auf ein neues Level gehoben: Dem Spieler stehen zudem zahlreiche Hilfen zur Verfügung, die eine gelungene Performance auch ohne jahrelange Spielpraxis ermöglichen.
Jetzt mit Firmware 1.1.0

mehr...



Minifooger Gitarren-Effekte
MF-Delay_side_Thumb

Mit den Minifoogern stellt Moog Music waschechte Gitarren-Effekte im klassischen "Bodentreter"-Look vor. Die Minifooger sind dank ihrer maximal effizienten Ausstattung deutlich preiswerter als ihre großen Brüder Moogerfooger. Dennoch liefern sie absolut hochklassigen, echt-analogen Sound und überzeugen – wie alle Moog-Instrumente – durch kompromisslose Fertigungsqualität.

mehr...

 
 

Minimoog Voyager XL

Black_XL3_supersmall

Der Minimoog Voyager XL ist ein semimodulares, monophones Synthesizer-System ohne jede Kompromisse. Eine legendäre Klangerzeugung, dazu Patchfeld, großes Aftertouch-Keyboard, Ribbon-Controller, fast 1000 erstklassige On-Board-Presets – der "XL" ist der ultimative Mono-Synthesizer.

mehr... 



Analog Delay für das 500er Rack

500-Delay_LOW

Das Delay für das 500er Rack-System: Moog stellt ein Analog-Delay mit bisher unerreichter Audioqualität und modernsten Features vor. Der ultimative Studio-Effekt für Sound-Perfektionisten.

mehr... 

 


Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

http://www.moogmusic.com/products/apps/animoog#info-tab