Sub37


sub37_schraeg_WEB

 

Info

Moogs aktueller Power-Synth – jetzt mit Software 1.1.0

Der SUB 37 ist ein kompakter, leicht transportabler und dabei äußerst leistungsstarker Synthesizer ohne Kompromisse. Moog-Tradition entsprechend lässt seine 100% echtanaloge Klangerzeugung keine Wünsche offen. Klassische Synthesizer-Sounds aller Couleur gehören ebenso selbstverständlich zum Repertoire des SUB 37 wie spektakuläre Effektklänge.

Optimal intuitiven Zugang zu allen Features garantiert das üppig ausgestattete, aber dennoch übersichtlich gestaltete Bedienfeld. Die "Knopf-pro-Funktion"-Philosophie wird hier wirkungsvoll durch ein grafikfähiges LCD-Display unterstützt. Live-Performer werden die hochwertige, halbgewichtete Tastatur mit Velocity und Aftertouch sowie die griffigen Spielhilfen zu schätzen wissen. Und natürlich den direkten Zugriff auf 256 hervorragende Presets.

Die Moog-spezifisch gewohnt hohen Standards bezüglich Verarbeitungsqualität teilt selbstverständlich auch der SUB 37. Tastatur, Bedienelemente und Gehäusekonstruktion sowie alle verwendeten Materialien genügen höchsten Ansprüchen und machen den SUB 37 zu einem rundum professionellen Instrument für Bühne und Studio.

Gänzlich neu ist für einen modernen Analog-Synthesizer ist der Duo-Paraphonic-Mode: Hier lassen sich die beiden Oszillatoren unabhängig voneinander mit verschiedenen Tonhöhen spielen. Quasi-zweistimmiges Spiel ist so möglich und eröffnet Live-Keyboardern überraschende Ausdrucksmöglichkeiten. 

Natürlich besitzt auch der SUB 37 das berühmte Moog-Filter und die klangstarke MultiDrive-Section – die perfekte Grundlage für fetteste Monster-Sounds.

In der Mixer-Section befinden sich ein External-Input und ein Feedback-Weg. Er führt den Filter-Out zurück zum Mixer und sorgt für zusätzlichen Schub im Sound.

Zwei Modulationsbusse stehen für komplexe Klänge und Dynamik. Zudem sind sie einfach zu programmieren. Auf verwirrende Matrix-Zuordnungen verzichtet der SUB 37 glücklicherweise.

Zwei ultraschnelle, perfekt skalierte DAHDSR-Hüllkurven mit synchronisierbarer Loop-Funktion garantieren knackige und lebendige Sounds.

Mit an Bord befinden sich zudem ein reichhaltig ausgestatteter Arpeggiator/Step-Sequencer – selbstverständlich MIDI-synchronisierbar und auch live intuitiv zu bedienen. 

In die DAW wird der SUB 37 vollständig und bequem via USB/MIDI integriert. So lässt sich der SUB 37 perfekt vom Software-Sequencer steuern.

 

SUB 37 Tribute Edition

Die hier abgebildete SUB 37 Tribute Edition ist eine Sonder-Edition zur Einführung des SUB 37 und in begrenzter Auflage erhältlich. Sie unterscheidet sich durch ein exklusives Design mit Echtholz-Seitenteilen und Aluminum-Applikationen. Nachfolgende Geräte werden das, vom Little Phatty Stage II bekannte Design mit robusten Kunststoff-Seitenteilen erhalten.

 

Firmware-Update 1.1.0

Ab sofort ist das Firmware-Update 1.1.0 erhältlich. Hier ist vor allem der interne Step-Sequencer um zahlreiche, hoch interessante und musiklisch bestens nutzbare Funktionen erweitert worden. Ein Step-Edit Modus bietet Features, die sonst nur in aufwändigen Stand-Alone-Sequencern zu finden sind. Das Update lässt sich von Moog's Webseite kostenlos downloaden ("Sub 37Firmware Version 1.1.0").

Update von Moogs Webseite downloaden...

Eine deutschsprachige Update-Anleitung findet sich hier...

Zum öffnen im Browser bitte Link klicken, dann PDF über Rechtsklick mit geeignetem Programm öffnen und im Rechner speichern.

 

Features und Spezifikationen



Die wichtigsten Features im Überblick:

● 37-Tasten Keyboard halbgewichtet mit Velocity und Aftertouch

● Bedienoberfläche mit 40 Reglern, 74 Tastern und LCD-Display

● MIDI-synchronisierbarer Arpeggiator und Step-Sequencer mit hoch interessanten Features

● 256 Presets mit direktem Zugriff

● Mono- und Duo-Paraphonic-Mode

● Leistungsfähige Sound-Engine mit Classic Moog Filter, Feedback, MultiDrive, zwei
   Modulations-Bussen, u.v.m.

● Zwei DAHDSR-Hüllkurven (Delay, Attack, Hold, Sustain, Release) mit synchronisierbarer
  Loop-Funktion und Bedienelementen für alle Parameter

● Integriertes Netzteil

 

Spezifikationen:

● Klangerzeugung: 100% echt analog

● Stimmenanzahl: monophon oder zweifach paraphon

● Tastatur: 37 Tasten / 3 Oktaven halbgewichtet mit Velocity und Aftertouch

● LCD: 128 x 64 Pixel mit weisser Hintergrundbeleuchtung

● Spielhilfen: Pitchbend, Modulationrad, Aftertouch, Velocity, Breath-Controller- und Pedal-Anschluss

● Klangquellen: zwei VCOs mit variabler Wellenform, Rechteck-Suboszillator, analoger
  Rauschgenerator, Filter-Eingang / Filter-Feedback

● Audiobereich der Oszillatoren: 22Hz bis 8,2kHz; Tonraum bei 8' von Notennummer 18 bis 116.

● Glide-Funktion: Osc1 / Osc 2 / beide. Fünf verschiedene Modi.

● Filter: Moog Kaskadenfilter mit Resonanz, Flankensteilheit 6 / 12 / 18 / 24 dB/Okt. und MultiDrive.

● Transposition: +/- 1 Oktave.

● Arpeggiator / Sequencer: Modi – Up, Down, Order, Random, Latch, Back/Forth, Invert; +/-2 Range, gehaltene Note, Pause, MIDI-Sync, komfortable Pro-Step-Editierung, Swing-Funktion, als Modulationsquelle nutzbar

● Modulationsbusse (zwei parallel):

- Quellen: LFO, Filter-Hüllkurve. Programmierbare Quellen – Lautstärke-Hüllkurve / Osc 1 / Osc 2  Frequenz.

- Ziele: Frequenz Osc 1 / Osc 2 / beide, Wellenform Osc 1 / Osc 2 / beide, Filter-Cutoff, VCA, Geschwindigkeit LFO 1 LFO 2, Rauschgenerator-Pegel, Hüllkurve-Time. Programmierbare Ziele – Filter-Resonanz, Drive, Flankensteilheit, Hüllkurven-Modulationstiefe, Pegel Osc 1 / Osc 2 / SubOsc, Pegel Feedback / Pegel Ext-Eingang.

● zusätzliche, programmierbare Modulationsquelle lässt sich auf nahezu jeden Klang-Parameter routen.

● LFO Funktionen (am Bedienfeld erreichbar): Hi/Low Bereich von 0,01 bis 1kHz, MIDI-Sync, KB-Reset, synchronisierbar zu Arpeggiator/Step-Sequencer (mit Swing!)

● Hüllkurven: DAHDSR Hüllkurven mit Multi-Trigger, Reset, synchronisierbare Loop-Funktion, MIDI-Sync, Latch und regelbarem EG-Delay, Hold, Velocity Amount, KB-Tracking.

● Eingänge / Ausgänge:

- Audio-Eingang: 1 x Monoklinke

- Audio-Ausgang: 1 x Monoklinke, 1 x Stereoklinke für Kopfhörer mit separater Lautstärkeregelung.

● Presets: 256 (16 Bänke zu je 16 Presets)

● MIDI: MIDI via USB, DIN In/Out

● CV/Gate- bzw. Pedal-Eingänge: Filter-Cutoff, Osc-Tonhöhe, VCA-Lautstärke, KB-Gate

● Spannungsversorgung: internes Universal-Netzteil für 110VAC bis 240 VAC mit Kaltgeräteanschluss

● Gewicht: 10 kg

● Abmessungen: 67,9 x 37,5 x 17,2 cm


mehr Fotos

 

Sub37_front_WEB

SUB_37_side_WEB

sub37_front_straigh_WEB

sub37_left_side_WEB


 

Videos ansehen