MIDI Solutions

 MIDI_Solutions_Logo

Der Firmenname ist Programm: MIDI Solutions liefert praktische Lösungen für (nahezu) jedes MIDI-Problem. Für alle Situationen, in denen MIDI-Signale gemischt, verteilt, gewandelt oder bearbeitet werden sollen, hat MIDI Solutions den passenden Helfer im Angebot.

Die Geräte von MIDI Solutions sind durchweg bewusst einfach und effizient konstruiert – jedes erfüllt eine bestimmte Aufgabe. So wird eine problemlose, vielfach selbsterklärende Nutzung möglich. Sind komplexere Aufgaben zu bewältigen, lassen sich verschiedene Geräte einfach miteinander verketten.

Einige Geräte kommen ohne ”Bedienung” im üblichen Sinne aus: Plug-and-play ist hier wörtlich zu verstehen. Ist die Funktionalität des Gerätes komplexer (wie etwa beim Event Processor), erfolgt die Konfiguration mit Hilfe von MIDI-SysEx-Daten. MIDI Solutions bietet dazu entsprechende Software-Editoren als Freeware an.

Üblicherweise verarbeiten MIDI Solutions Geräte sämtlche MIDI-Datentyen, d.h. auch MIDI-Clock, MTC und SysEx. Die Verarbeitung bzw. Übertragung aller MIDI-Daten erfolgt zuverlässig und praktisch verzögerungsfrei.

Eine LED am Gerät signalisiert den aktuellen Empfangs- bzw. Übertragungsstatus.

Alle MIDI Solutions Geräte arbeiten ohne Spannungsversorgung – der MIDI-Strom reicht zum Betrieb aus. Programmierte Einstellungen bleiben auch ohne externe Spannungszufuhr bzw. Speicherbatterie erhalten.

MIDI Solutions Geräte sind entweder in kompakten und soliden Kunststoff-Gehäusen oder im 19"-Rackformat mit 1HE und geringer Einbautiefe untergebracht.

Von der einfachen Standard-Anwendung bis zur eigenwilligen Speziallösung: MIDI Solutions hat das passende Werkzeug für jedes MIDI-Setup – im Studio und auf der Bühne.


Info


Folgende MIDI Solutions Gerätetypen sind erhältlich:
 

Merger (Mischer)
Mischt MIDI-Daten von 2, 4 bzw. 8 Eingängen auf einen Ausgang. Keine Programmierung notwendig. Keine Spannungsversorgung notwendig.
mrg qmr m8
Merger (2In / 1Out) Quadra Merge (4In / 1Out) M8 (8In / 1Out)


Thru Boxen (Splitter)
Verteilt MIDI-Daten von einem Eingang auf 2, 4 bzw. 8 Ausgänge. Keine Programmierung notwendig. Keine Spannungsversorgung notwendig.
thr qth t8
Thru (1In / 2 Out) Quadra Thru (1In / 4 Out) T8 (1In / 8Out)


Schaltkontakt (Fußtaster/Schalter) auf MIDI
Ein (bzw. bis zu 8) angeschlossene Fußtaster (oder entsprechend geeignete Schalter) erzeugen MIDI-Signale oder MIDI-Controller-Daten (wahlweise Noten, Controller, Pitch Bend, Program Change, Start/Stop, Tap Tempo, SysEx, Transpose, Kanal-Nr). Bestimmbare Fußtaster-Polarität. Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.
fsw f8
Footswitch Controller F8 (bis zu 8 Fußtaster/Schalter eingangsseitig anschließbar)
 
 
MIDI auf Schaltkontakt (Fußtaster/Schalter)
Eingehende MIDI-Daten (Noten, Controller, Program Change, SysEx) steuern über interne Relay(s) einen (bzw. bis zu 8) analoge Schalter. Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.
rel r8
Relay R8 (bis zu 8 Fußtaster/Schalter ausgangsseitig anschließbar)
 
 
MIDI Event Processor / Plus
Das "Schweizer Messer" unter den MIDI-Tools: Wesentlicher Anwendungsbereich ist die Umwandlung von MIDI-Daten. Mit anderen Worten: Empfängt der MIDI Event Processor bestimmte MIDI-Daten oder Werte, sendet er – je nach programmierter Funktionsweise – andere Daten oder Werte an seinen Ausgang. Die Anwendungsmöglichkeiten sind unglaublich vielseitig. 
Zwei einfache Beispiele:
Sie möchten über die tiefste Oktave Ihres Master-Keyboards einen Sequenzer starten bzw. stoppen? Kein Problem: sobald der MIDI Event Processor eine der betreffenden Notennummern empfängt, gibt er einen Start/Stop-Befehl aus.
Sie möchten die Velocity-Skalierung ihres Keyboards verändern? Wählen Sie einen Wertebereich von 0-127 am Eingang und von z.b. 0-100 am Ausgang des MIDI Event Processors – fertig.
evp Zur Verfügung stehenden Funktionen:
• Filtern von MIDI-Events oder Wertebereichen
• Umwandeln von MIDI-Events oder Wertebereichen
• Triggern von MIDI-Events
• Umschalten zwischen MIDI-Events
• An- und abschalten des MIDI-Event Processors mittels MIDI-Events
• Speichern von empfangenen Werten

10 (32 in der Plus-Version) solcher MIDI-Bearbeitungsfunktionen lassen sich frei programmieren und dauerhaft speichern.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor.
Keine Spannungsversorgung notwendig.
 
 
Pedal Controller
ped Generiert MIDI-Daten (wahlweise Aftertouch, Pitch Bend, Controller, SysEx) aus den Bewegungen eines angeschlossenen Expression-Pedals. Mehrere Skalierungskurven sind wählbar.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spanungsversorgung notwendig.
 
 
Breath Controller
bth Generiert MIDI-Daten (wahlweise Aftertouch, Pitch Bend, Controller, SysEx) aus einem angeschlossenen Yamaha BC3A Breath Contoller (™).
Mehrere Skalierungskurven sind wählbar.


Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.


Router
rte Eine programmierbare "Weiche" im MIDI-Datenfluss: Bestimmte MIDI-Daten oder deren Wertebereiche werden wahlweise an einen / keinen / beide Ausgänge weiter gegeben. 10 Einstellungen lassen sich speichern.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.


Velocity Converter
vel Modifiziert Velocity-Daten auf vielfältige Weise: Skalierungen lassen sich verändern, Velocity-Wertebereiche beschneiden, vergrößern, komprimieren oder spreizen. Dazu stehen 40 Skalierungskurven zur Verfügung. Jedem MIDI-Kanal kann eine eigene Skalierung zugeweisen werden: Steuert man beispielsweise über ein Master-Keyboard mehrere Klangerzeuger, lässt sich für jeden von ihnen eine individulelle Velocity-Skalierung nutzen.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.





Spezial-Produkte
Hier finden sich Tools für (noch) ausgefallenere Anwendungen. Sie werden in kleineren Stückzahlen produziert. Bei der Bestellung ist daher ggf. mit etwas Wartezeit zu rechnen.
 
 
Dual Footswitch Controller
dfs Entspricht dem Footswitch Controller (Fußtaster/Schaltkontakt auf MIDI), bietet aber Anschlussmöglichkeiten für zwei Fußtaster.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.
 
 
Programmable Input Selector
pis Eine programmierbare "Kreuzung" im MIDI-Datenfluss: Die Eingänge A und B werden jeweils auf einen oder beide Ausgänge geroutet. Umschalten lässt sich die "Kreuzung" mittels MIDI-Program Change Befehlen oder Fußtaster.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.
 
 
Programmable Output Selector
pos Das genaue Gegenstück zum Programmable Input Selector.
 
 
Beat Converter
btc Generiert Noten oder Controller-Werte anhand von empfangenen MIDI-Clock-Daten. So lassen sich aus Clock-Daten etwa Note-On Befehle generieren oder bestimmte MIDI-Events abhängig von der Clock-Geschwindigkeit erzeugen.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig. 
 
 
Beat Indicator
bti Besitzt eine besonders helle LED, die beim Empfang von MIDI-Clock-Daten, Noten-Befehlen oder Controller-Daten blinkt bzw. leuchtet. Ein Zeitversatz von +/– 128ms lässt sich programmieren.

Programmierung via SysEx-Daten / Editor. Keine Spannungsversorgung notwendig.  
 
 
Power Adaptor
pwr Unter bestimmten Umständen (komplexe MIDI-Verkabelungen) reicht der MIDI-Strom nicht zum gleichzeitigen Betrieb mehrerer MIDI Solutions Geräte aus. In solchen Fällen dient der Power Adaptor als Unterstützung.
Er eignet sich auch als MIDI-Signalverstärker bei der Verwendung sehr langer MIDI-Kabelwege (zuverlässig bis zu mehreren hundert Metern).
 

 
Spezialanfertigungen
Ihr MIDI-Setup erfordert noch speziellere Lösungen? MIDI Solutions bietet auf Kundenwunsch entsprechende Modifikationen bestehender Produkte an. Kontaktieren sie uns bitte im Bedarfsfall.

 

mehr Fotos

Der Merger als Beispiel für ein Gerät in Kunststoffbox-Ausführung: 

mrg


Der 8-fach Merger als Beispiel für ein Gerät in 19"-Gehäuse-Ausführung:

(Vorderseite)
m8

 

(Rückseite)

backm8



Einige Screenshots der MIDI Solutions SysEx-Daten-Editoren:

(F8 – 8-fach Fußtaster/Schalter Controller)

ptf8andr8

 

(Event Processor)

ptevp

 

(Velocity Converter)

ptprocessors

Link zum Hersteller

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

http://www.moogmusic.com/products/apps/animoog#info-tab