Drummer From A Different Mother


DFAM_TopKabel01_Web

 

Info

NEU – lieferbar ab Mitte März

Synth-Drums und Percussion


Drummer From Another Mother (DFAM)
ist ein sehr besonderer Synthesizer – richtet sich sein Konzept doch ganz auf die Erzeugung von Drum- und Percussion-Sounds sowie rhythmischen Texturen. So ist DFAM eine höchst eigenständige Variation des klassischen Themas "Drummaschine".

Der handgefertigte DFAM ist nebenbei erster Zuwachs in Moogs höchst erfolgreicher und viel beachteter "Mother-32"-Familie: Semi-Modular-Synthesizer für Eurorack- und Stand-Alone-Betrieb.
DFAM macht die Kreation von außergewöhnlichen Synth-Percussion-Loops und rhythmischen Sound-Strukturen so spannend und intuitiv wie nie zuvor.

Angetrieben wird DFAM von einem wirklich einfach bedienbaren Analog-Sequencer. Die Klangerzeugung bietet alles, was für knackige Drum- und Percussion-Sounds notwendig ist: Ein Rauschgenerator und zwei Analog-Oszillatoren mit riesigem Frequenzbereich sorgen für das klangliche Rohmaterial. Hard-Sync und FM-Crossmodulation formen daraus buchstäblich im Handumdrehen äußerst dynamische Noises und Geräusche – von abgrundtiefen Bässen über schabendes Metall bis hin zu rhythmischen Klangimpulsen. Natürlich besitzt auch DFAM das legendäre Moog-Filter, hier mit zwei wählbaren Modi ausgestattet. Im Lowpass-Mode sorgt es für immensen Druck im Sound, als Highpass öffnet es die Tür zur Welt der knackigsten "Clicks, Klonks und Bleeps".

Drei echtanaloge – und damit ultraschnelle – Hüllkurven werden dynamisch vom Sequencer gesteuert. So ergibt sich ein Maximum an Bewegung und Lebendigkeit im Sound. Mit einer einzigen Reglerdrehung wandelt man Tribal-Toms in Fabrikhallen-Sounds oder zaubert aus wildem Noise-Chaos eine hypnotisch pulsierende Athmo. Abhängig von der Herangehensweise kann DFAM höchst unterschiedliche und sehr eigenständige Ergebnisse liefern.

Das 24-Punkte-Patchfeld des DFAM erschließt die Welt der modularen Synthesizer: So lassen sich nicht nur hoch komplexe Sound realisieren, auch die Synchronisation von beliebig vielen DFAMs und/oder Mother-32 ist möglich. Selbstverständlich lässt sich DFAM problemlos und umfassend in jedes bestehende Eurorack-Modularsystem integrieren.en.

DFAM genügt sämtlichen Qualitätsstandards, die man mit dem Namen Moog verbindet: Patch-Feld und Bedienelemente verwenden hochwertigste Bauteile, Gehäuse und Bedienfeld sind vollständig aus Metall gefertigt.

DFAM ist die perfekte Erweiterung für ein ebenso komplexes wie kompaktes Eurorack-System. Er eignet sich perfekt zur Kombination mit dem semi-modularen Synthesizer Mother-32. Gleichermaßen ist DFAM ein äußerst leistungsfähiger, semi-modularer Stand-Alone-Percussion-Synthesizer für Studio und Bühne.
 

Die wichtigsten Features:

SEMI-MODULAR: 24-Punkte-Patchfeld erweitert die klanglichen Optionen. Dank normalisiertem Signalweg muss das Patchfeld jedoch nicht notwendigerweise genutzt werden.

100% ECHTANALOG: Rundum echtanalog – von den Oszillatoren bis hin zum Sequencer. Maximal druckvoller und tighter Sound.

2 OSZILLATOREN: Mit riesigem Frequenzbereich, Hard-Sync und Cross-Modulation. Das Richtige für Sounds jenseits von Gut und Böse.

UMSCHALTBARES ANALOGFILTER: Moog-Ladder-Filter mit wählbarem Low- und Highpass-Mode formt den Sound.

3 ENVELOPES: Reagieren auf Velocity und gestalten den Sound äußerst knackig und dynamisch.

8-STEP ANALOG SEQUENCER: Mit Velocity und intuitiver Kontrolle über jede einzelne Note.

PATCHFELD: Mit 24 Patch-Buchsen. Erweitert die internen Klang-Optionen des DFAM oder sorgt zusammen mit einem Mother-32 für ungehörte Klangerlebnisse. (Patchkabel im Lieferumfang)

MEHRERE GERÄTE VERBINDEN: Über das Patchfeld lassen sich beliebig viele DFAMS oder Mother-32 zu einem großen System verbinden.

EXTERNAL AUDIO INPUT: Auch externe Sounds lassen sich im DFAM bearbeiten.

EURORACK-KOMPATIBEL: DFAM lässt sich Stand-alone betreiben oder in einem Eurorack-Modulträger montieren. (Benötigt ein 10-auf-16-Pin Eurorack-Kabel)

DFAM-ZUBEHÖR: Sämliches Zubehör für Mother-32 lässt sich auch für DFAM nutzen.

 

Spezifikationen



Drummer From A Different Mother (DFAM)
ist ein semi-modularer, monophoner Zwei-Oszillatoren-Synthesizer mit Step-Sequencer und Patch-Feld. Die Klangerzeugung ist für die Erzeugung von Drum- und Percussion-Sound optimiert und arbeitet vollständig echtanalog. DAFM eignet sich als Stand-Alone-Gerät und zum Einsatz im Eurorack-Modular-System. 

KLANGERZEUGUNG: Echtanalog

ANALOG SEQUENCER: 8-Step mit regelbarer Tonhöhe und Velocity pro Step.

SEQUENCER BEDIENELEMENTE: Tempo, Run/Stop, Trigger, Advance

SIGNALQUELLEN: 2 Oszillatoren (Rechteck/Dreieck), 1 White Noise Generator, 1 External Audio Input

FREQUENZBEREICH: +/- 5 Oktaven (10 Oktaven-Bereich)

MIXER: Pegelregler für Oszillator 1/2, White Noise, External Audio Input

FILTER: 20Hz - 20kHz. Schaltbares Tief/Hochpass 4-Pole Transistor-Ladder-Filter

ENVELOPES: VCO-EG mit spannungsgesteuertem Decay und bipolarer Mod-Tiefe. VCF-EG mit spannungsgesteuertem Decay und bipolarer Mod-Tiefe. VCA-EG mit spannungsgesteuertem Decay und wählbarer Fast/Slow Attack-Phase.

PATCHBAY: 24 x 3,5mm Mini-Klinkenbuchsen

PATCHBAY EINGÄNGE: Trigger, VCA CV, Velocity, VCA Decay, External Audio, VCF Decay, Noise Level, VCO Decay, VCF Mod, VCO 1 CV, 1→2 FM Amount, VCO 2 CV, Tempo, Run/Stop, Advance/Clock

PATCHBAY AUSGÄNGE: VCA, VCA EG, VCF EG, VCO EG, VCO 1, VCO 2, Trigger, Velocity, Pitch

AUDIO AUSGANG: 6mm Klinkenbuchse / 6mm Stereo-Klinkenbuchse für Kopfhörer

SPANNUNGSVERSORGUNG: Stecker-Netzteil 100-240VAC, 50-60Hz / +12VDC, 1200mA

LEISTUNGSAUFNAHME: 3,0W

EURORACK SPANNUNGSVERSORGUNG: 230mA (+12V über 10-Pin-Stecker)

EURORACK EINBAUMASSE: 60HP (26mm Einbautiefe)

GEWICHT: 1,6kg

ABMESSUNGEN: 32cm (B) x 10,7cm (H mit Bedienelementen) x 13,3cm (T) 


 

optionales Zubehör


Moog bietet für Drummer From Another Mother diverses Zubehör an. Dazu zählen Rack-Einbau-Lösungen und Patch-Kabel.

 

Mehr... 

 

 

mehr Fotos

 

DFAM_schraeg01_Web

DFAM_Top01_Web

DFAM_Detail01

DFAM_Detail02

DFAM_Detail03

Mother_32_back_black

empty

DFAM_Mother_Rack_Black_Web

DFAM_Mother_3erRack_Black_Web

Sounddemos anhören

Videos ansehen