Minimoog® Voyager XL

Info

Der MINIMOOG VOYAGER XL ist ein semimodulares, monophones Synthesizer-System ohne Kompromisse. Der "XL" besitzt ausnahmlos alle Funktionen des mittlerweile legendären Minimoog Voyager: drei beispiellos fett klingenden Oszillatoren, das Dual Moog-Filter mit außergewöhnlichen Funktionen, vierstufige, echtanaloge und superschnelle Hüllkurven, zwei flexible Modulationsbusse, vollständige MIDI-Implementation und fast 1000 erstklassige On-Board-Presets, programmiert und zusammengestellt von internationalen Musikergrößen.

Darüber hinaus bietet der Minimoog Voyager XL ein umfangreiches Patchfeld und zusätzliche Module. Sie ermöglichen noch komplexere Modulationen sowie die komfortable Eingliederung von externem Equipment. Auch die Performance-Features sind beispielhaft: Neben dem innovativen Touch-Panel und einem hochwertigen Velocity- und Aftertouch-sensitiven Keyboard mit 61 Tasten besitzt der Voyager XL einen erstklassig spielbaren Ribbon-Controller.

Auch optisch kann der Voyager XL beeindrucken: Das massive Echtholzgehäuse ist in klassischem Natur-Look (Performer Edition) und in elegantem Schwarz (Black Beauty Edition) erhältlich.
 

Die Features des Minimoog Voyager XL im Video

yt01

  

 

 

 

 

 

 

 

 

"Black Beauty"-Edition

Nicht nur Sound und Funktionsumfang des Minimoog Voyager XL sind außergewöhnlich, auch das Design ist besonders. Neben der klassischen Variante im Echtholz-Gehäuse ist der "XL" auch ganz in stylischem schwarz erhältlich.

Die "Black Beauty"-Edition macht ihrem Namen alle Ehre: Das Massivholz-Gehäuse ist vollständig schwarze lackiert, nur die Schalter des Bedienfeldes setzen weisse Akzente. Ein ebenso dezenter wie exklusiver Hingucker für Studio und Bühne.

Die "Black Beauty"-Edition ist ohne Aufpreis erhältlich.

 Black_XL1_small

Black_XL3_small

 

FAQ

Lässt sich beim MINIMOOG VOYAGER XL Filter-Resonanz oder Filter-Spacing modulieren?
A: Die Implementation dieser Funktionen mitsamt entsprechender Regler oder Buchsen hätte ein Redesign der gesamten Elektronik notwendig gemacht. Wir haben daher aus guten Gründen darauf verzichtet.
Allerdings können sie das Filter-Spacing als programmierbares Modulationsziel über beide Modulationsbusse ansprechen. Somit können sie das Filter-Spacing mittels einer externen, über den MOD2-Eingang zugeführten Steuerspannung ganz unkompliziert modulieren.

Spezifikationen

100% echtanaloge Klangerzeugung
Der MINIMOOG VOYAGER XL ist ein echtanaloger, monophoner Synthesizer für Studio und Bühne. Er bietet den legendären Sound des Minimoog Model D und die lückenlose Funktionalität des Voyager. Darüber hinaus besitzt er zahlreiche Features der klassischen Moog Modular-Synthesizer.

Keyboard
61 Tasten / 5 Oktaven Keyboard mit Velocity und After-Pressure.

Ribbon Controller
Oberhalb des Keyboards befindet sich ein 500 mm langer Ribbon Controller. Der Mittelpunkt entspricht dem mittleren "C" des Keyboards. An den Ausgängen stehen eine Steuerspannung von -5V bis +5V und ein Gate-Signal (0V bis +5V) zur Verfügung.

20 Steuerspannungsausgänge
-
Keyboard Tonhöhe (interne Abgleichmöglichkeit für 1V/Okt-Skalierung)
- Keyboard Velocity
- Keyboard Afterpressure
- Touch Surface X
- Touch Surface Y
- Touch Surface A (Flächengröße)
- Pitchbend-Rad
- Modulationsrad
- MOD 1 Signal (am MOD 1 Eingang anliegendes Signal)
- MOD 2 Signal (am MOD 2 Eingang anliegendes Signal)
- LFO Dreieckswelle
- LFO Rechteckwelle
- Modulationsbus 1 Ausgang (Modulationsrad-Modbus)
- Modulationsbus 2 Ausgang (Pedal/On-Modbus)
- Filterhüllkurve
- Lautstärkehüllkurve
- Sample&Hold (gestuft)
- Sample&Hold (geglättet)
- Rauschsignal
- Ribbon Controller Steuerspannungsausgang (-5V bis +5V)

3 Gate-Ausgänge
-
Keyboard-Gate
- Touch Surface Gate
- Ribbon Controller Gate (0V bis +5V)

3 Vierfach-Mults (oberer Anschluss führt Versorgungsspannung im Ring) 

10 Steuerspannungseingänge
-
Hüllkurven-Geschwindigkeit (-5V bis +5V)
- Oszillator-Tonhöhe (-5V bis +5V)
- Oszillator-Wellenform (-5V bis +5V, wirkt auf alle drei Oszillatoren)
- Filter-Cutoff (-5V bis +5V)
- VCA-Lautstärke (0V bis +5V)
- VCA-Panorama (-2,5V bis +2,5V)
- LFO-Geschwindigkeit (-5V bis +5V)
- MOD 1 (0V bis +5V)
- MOD 2 (0V bis +5V)
- S&H (-5V bis +5V)

4 Gate-Eingänge
-
Hüllkurven-Release ON/OFF (0V Off, +5V On)
- Hüllkurven-Gate (0V Off, +5V On)
- LFO-Sync ON/OFF (0V Off, +5V On)
- S&H Gate 0V Off, +5V On)

2 aktive Abschwächer
Die aktiven Abschwächer entsprechen weitestgehend denen des VX-352 Abschwächers.

Steuerspannungsmixer mit vier Eingängen
-
Eingänge 1 und 2 über Regler steuerbar
- Eingänge 3 und 4 über Fußpedale steuerbar
- Ausgänge für positive und negative Steuerspannungen
- Zumischbarer Gleichspannungsversatz (Offset)
- Regelbare Ausgangsspannung (Master)

Lag Prozessor
An- und Abstiegszeit (Rise / Fall) zwischen 1 Millisekunde und 1 Sekunde regelbar.

LFO 2
Der MINIMOOG VOYAGER XL besitzt einen zusätzlichen, MIDI-Sync fähigen LFO. Der Frequenzbereich liegt zwischen 0,02 Hz (50 Sekunden!) und 20 Hz (0,05 Sekunden). Er ermöglicht nun auch langsamste Modulationen.

Eingänge: LFO 2 kann frei schwingen (über Rate-Regler einstellbar)
- via externe MIDI-Clock synchronisiert werden
- über ein Clock-Signal synchronisiert werden (Clock-Buchse)
- über externe Steuerspannung oder Fußpedal gesteuert werden (Rate CV Buchse)

Ausgänge: LFO 2 besitzt zwei, um 180° phasenverschobene Ausgänge

Wellenformen
-
Dreieck
- Rechteck
- Rampe
- Sägezahn
- S&H
- S&H geglättet

Spannungsversorgung
Internes Netzteil mit Kaltgeräte-Netzbuchse, 100-250VAC, 50-60 Hz

mehr Fotos


Minimoog Voyager XL Performer Edition:

xl_oblique_small
patchcords


Minimoog Voyager XL Black Beauty Edition:

Black_XL1_small

Black_XL2_small

Black_XL4_small

 

Videos ansehen (in englischer Sprache)